Theater Brausepulver Lübeck

Startseite . Über mich . Repertoire . Termine . Feedback . 100 Fragen . Kontakt

 

item3

 

Wie finanzieren andere Brennpunktschulen die Theatervorstellung?

 

Ich spiele viel in Schulen in sozialen Brennpunkten. Ich spiele sehr gern für diese Schüler. Inzwischen habe ich viel Erfahrung mit der mitunter geballten Kraft dieses Publikums. Für manche dieser Schüler ist unsere Begegnung die erste Theatererfahrung überhaupt. Die Interaktivität meiner Stücke ist oft toll für sie. Für die Finanzierung sind mir im Laufe von vielen Schulaufführungen die unterschiedlichsten Möglichkeiten begegnet:

 

Schulverein/Förderverein

In den allermeisten Fällen übernimmt der Schulverein/Förderverein einen weiteren Teil des Eintrittspreises, meistens 2 Euro, manchmal 3. Ein Eigenanteil der Schüler wird fast immer belassen. So sollen die Schüler und Ihre Eltern auch merken, dass die Veranstaltung etwas Besonderes ist, das die Schule extra organisiert.

 

Stadt/Gemeinde

Manchmal wird die Veranstaltung auch direkt von der Stadt oder Gemeinde bezahlt. Dazu reichen die Schulen einfach meine Rechnung an die entsprechende Stelle weiter, die dann die Überweisung veranlasst.

 

Bildungspaket

Bildungspaket-Berechtigte erhalten den vollen Eintrittspreis erstattet. Das Verfahren wird in Hamburg und Schleswig-Holstein unterschiedlich gehandhabt. In Lübeck können Schulleiter das Geld für alle Berechtigten beantragen, während sich die Eltern in Hamburg selbst um die Erstattung kümmern müssen.

 

Soziokulturelle Zentren

Gerade in Hamburg sind Brennpunktschulen oft gut mit dem soziokulturellen Zentrum vor Ort vernetzt. Diese haben oft einen eigenen Etat, aus dem sie solchen Veranstaltungen finanzieren können. Voraussetzung ist oft, dass die Veranstaltung nicht in der Schule, sondern in den Räumen des Jugendkulturzentrums stattfindet. Das hat für das Jugendzentrum den Vorteil, dass es sich den Kindern über diese besondere Aktion präsentieren und gleichzeitig seine Nachmittagsangebote bewerben kann. Dafür übernehmen sie einen weiteren Teil des Eintrittspreises, so dass der Eintritt, den die Schüler bezahlen müssen, dann nur bei 1,50 Euro (St. Pauli) oder 3,50 (Goldbekhaus) liegt.

 

Schulengel

Eine relativ neue Finanzierungsquelle ist die Initiative Schulengel, wo Schulen das Gastspiel meines englischen Theaters als Projekt anmelden und über die Online-Bestellungen von Privatpersonen (Eltern, Freunden, Verwandten und sonstigen Unterstützern der Idee) von Amazon & Co. Gelder erhalten können.

 

Mehr: Repertoire

Web Statistics