Theater Brausepulver Lübeck

Startseite . Über mich . Repertoire . Termine . Feedback . 100 Fragen . Impressum . Kontakt

 

Wenn Lehrer und Schüler ihre Fragen stellen, freue ich mich.

 

Das passiert eigentlich immer. Am Telefon, per E-Mail und ganz direkt und unmittelbar nach jeder Vorstellung. Das sind viele Fragen zum englischen Theater, zu meiner Person, zur Interaktion mit den Kindern, vor allem aber auch zu den Figuren und wie man das so gut hinbekommt, dass die Puppen richtig leben. Manchmal ist nicht viel Zeit für die Antwort, weil alle zurück in den Unterricht oder raus auf den Hof müssen. Darum merke ich mir immer eine Frage und versuche Sie, an dieser Stelle in Ruhe für alle zu beantworten. Mein Ziel: 100 Antworten auf 100 Fragen.

 

 

frage70

 

Ich hatte mal ein Band-T-Shirt der Band Element of Crime", auf dem stand: "Too old to die young." Das habe ich gern getragen. Und auch das ist schon wieder acht, neun Jahre her. Oje... Also bin ich inzwischen wahrscheinlich: uralt. Aber auch unfassbar jung. Meistens irgendwo dazwischen. Genauso geht es Euch wahrscheinlich auch oft. Und Euren ... Click to Read More

 

 

frage69

 

Wieder so eine Frage, über die ich mich sehr freue. Vor allem, wenn sie von Lehrern gestellt wird, die mein Theater im letzten Jahr schon eingeladen haben und die mir erzählen, dass das Theaterlied noch wochenlang in den Schulfluren zu hören war. Manchmal begrüßen mich auch die Schüler, indem sie das Lied vom letzten Jahr trällern. Das finde ich ... Click to Read More

 

 

frage68

 

Ich fluche fast nie. Meine Eltern fluchen auch nicht. Wenn mal wirklich etwas schiefläuft und sich mein Vater sehr ärgert, sagt er „Scheibenkleister“. So bin ich aufgewachsen.

Wenn ich fluche, dann auf Englisch: ... Click to Read More

 

 

frage67

 

Nein, das habe ich - noch - nicht. Aber ich freue mich natürlich über die Frage. Vor allem, weil die Schüler mich eigentlich gefragt haben, ob ich schon mal bei THE VOIVCE KIDS mitgemacht habe. Dann haben wir uns kurz darüber unterhalten, dass die Altersgrenze dort zwischen sieben und 14 liegt. Dann sollte ich es unbedingt einmal bei THE VOICE OF ... Click to Read More

 

 

frage66

 

Meine Stücke erfinde ich in der Tat zu großen Teilen selbst. Ich suche mir das Thema, erfinde eine mögliche Handlung, entscheide über die Figuren und die Bühne und die Songs. Aber natürlich haben auch noch andere zum Teil erheblichen Einfluss auf das fertige Stück. Natürlich meine Figurenbauerin und auch der Arrangeur meiner Lieder. Mit dem ... Click to Read More

 

item8

 

Ja. Ich war gerade wieder da. Für mich ist es besonders schön, ganz regelmäßig eingeladen zu werden. Die ganze Organisation und Kommunikation ist dann einfach super unkomliziert und entspannt. Meist reichen zwei Mails und schon ist alles verabredet. Am Tag der Vorstellung fahre ich von hinten an die Turnhalle, der Hausmeister hat schon alles ... Click to Read More

 

 

item15

 

Nein. Und ich wundere mich immer wieder darüber. Es macht mir tatsächlich immer noch Freude, FROM THE ZOO zu spielen – nach 14 Jahren und mehr als 2.000 gespielten Vorstellungen. Das ist schon sehr ungewöhnlich. Damit es überhaupt nicht langweilig wird, müssen mehrere Faktoren zusammenkommen... Click to Read More

 

 

frage67b

item14

 

Ja, ich habe schon in Großbritannien Theater gespielt. Das ist aber schon sehr lange her, ziemlich genau zwanzig Jahre. Damals hatte mein allererstes Solostück STRAIGHT TO WATERLOO Premiere, in Bristol, wo ich Mitte/Ende der Neunziger Jahre lebte. Ich mochte mein Leben in England sehr gern, vor allem auch die sehr offene und .. Click to Read More

 

 

item13

 

Ja, natürlich. Inmitten vieler, sehr vieler begeisterter Kindern gibt es immer mal wieder welche, die das englische Theater doof fanden. Ein Stück weit muss das natürlich auch so sein. Kunst ist immer auch Geschmackssache. Nicht jeder mag die Songs von Ed Sheeran. Nicht alle Menschen sind einem sympathisch. Shawn Mendes finden manche doof und manche ... Click to Read More

 

 

item8a

 

Jaaaa. Naja - fast immer. Theaterspielen ist mein absoluter Lieblingsberuf. Ich bin auch gerne unterwegs in den Schulen. Ich mag die Herausforderung, mich auf immer neue Situationen einzustellen, neue Räume, neue Menschen, neue Ideen. Aber es gibt natürlich Tage, da steht der Lust ein bisschen was im Weg. Zum Beispiel, wenn ... Click to Read More

 

 

item3

 

Spannende Frage. Mir fallen zwei große Bühnen ein. Die größte Schulbühne war in einer riesigen Schule in Hamburg Eppendorf. Sie war so groß, dass ich kurzerhand beschlossen habe, das Publikum mit auf die Bühne zu setzen. Die größte Theaterbühne, auf der ich mal gespielt habe, war in einem alten Theater in Potsdam. Da gab es sogar einen ... Click to Read More

 

 

item3d

 

Nein, geweint habe ich noch nicht im Rahmen meiner Theaterarbeit. Dabei bin ich in meiner Familie immer die erste, die weint. Gestern zum Beispiel habe ich meinen Töchtern das Buch „Nur ein Tag“ vorgelesen. Die letzten Worte der Eintagsfliege haben mich so bewegt, dass mir Ella zwei Taschentücher bringen und ich tief durchatmen ... Click to Read More

 

 

item3c

 

Ja, es gibt eine DVD von mir. Im Mai 2014 hat der junge Filmemacher Alexander Hector (Roemersloewe Film) zwei Vorstellungen an einer Hamburger Grundschule gefilmt und daraus einen rasanten kleinen Film gemacht. Alexander hat die Begeisterung der Schüler und Lehrer gut eingefangen. Anschauen kann man den Film ... Click to Read More

 

 

item3b

 

Das ist eine schwierige Frage, finde ich. Es klingt so, als sollte etwas ganz Ungewöhnliches passiert sein bei einer speziellen Aufführung. Und das passiert natürlich durchaus. Leider sind das oft eher die unangenehmen Vorkommnisse. Verletzungen zum Beispiel. So bin ich schon mal von der Bühne gefallen, gegen die Klappe der Giraffenkiste gelaufen ... Click to Read More

 

 

item1

 

Ja. Ich schreibe immer neue Stücke. Und ich meine wirklich immer. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Ist die Premiere geschafft, wird kurz gefeiert und dann genau hingeschaut und zugehört, wie das Publikum reagiert. In den ersten zwanzig Aufführungen verändert sich das Stück erheblich. Premierenlieder werden rausgeschmissen, Requisiten ausgetauscht, Sätze geändert, spontane Interaktionen mit den Zuschauern erfunden und ... Click to Read More

 

 

item3a

 

Ja. In meinen Anfangsjahren habe ich ein einige Male open air gespielt. Einfach, weil es die Anfragen gab und ich gern herausfinde, was wie am besten funktionieren kann. So habe ich einmal auf der Bundesgartenschau in Potsdam gespielt und einmal vor 100 Nackten irgendwo in der Nähe von Berlin. Das Lustige daran war, dass ich damals für eine ... Click to Read More

 

 

item1a

 

Ja und ja. Nach jeder Vorstellung kommen Kinder zu mir nach vorn und fragen. Manchmal sind es einzelne Kinder, manchmal ganze Klassen. Sie stellen viele Fragen zum englischen Theater, zu meiner Person, zu einzelnen Begebenheiten der Vorstellung („Hast du das mit Absicht gemacht?“), vor allem aber auch zu den Figuren und wie man das so gut ... Click to Read More

 

 

frage53a

 

Ich habe zwei Kinder: Ella ist sechs Jahre alt und Lotta drei (Stand Herbst 2015). Ella ist jetzt auch ein Schulkind und das sehr, sehr gern. Sie ist verantwortungsbewusst, mutig und klug. Letzte Woche kam sie aus der Schule und sagte: „Ich habe eine gute Nachricht für Euch: Ich kann lesen.“ Und genauso ist es. Nach der Schule spielt Ella am liebsten ... Click to Read More

 

 

frage52

 

Mein Lieblingsfach war Sport. Und Mathe. Und Deutsch. Und Englisch und Religion und Musik. Und Geschichte und Latein und Kunst. Ich hatte viele Lieblingsfächer. Welches Fach gerade mein absoluter Favorit war, hing auch davon ab, was wir gerade gemacht haben. So war Sport immer mein Lieblingsfach, wenn wir Schwimmen hatten oder Basketball, ... Click to Read More

 

 

englischlernen1

 

In Englisch hatte ich auf dem Zeugnis eine 2. Immer. Vor 30 Jahren war der Englischunterricht noch ganz anders als den, den Ihr heute kennt. In der Grundschule hatte ich gar kein Englisch, das Fremdsprachenlernen fing erst auf dem Gymnasium an. Es bestand aus dem Auswendiglernen von Vokabeln und Standardsätzen, dem Lernen von ... Click to Read More

 

 

frage50a

 

Für jemanden, der oft für einen Native Speaker gehalten wird und heute davon lebt, Englisch zu sprechen, habe ich erstaunlich spät mit dem Englischlernen angefangen.

Zum ersten Mal, als ich in die 7. Klasse kam, also mit 12. So richtig gepackt hat es mich die ersten zwei Jahre noch nicht. Wir lernten viele Wörter und ein bisschen ... Click to Read More

 

 

frage49a

 

Wielange es dauert, eine Puppe herzustellen, hängt natürlich sehr davon ab, was für eine Puppe man bauen möchte und wieviel Erfahrung man schon mit dem Bauen von Puppen hat. Weil ich selbst am allerliebsten Theater spiele und das auch am allerbesten kann, lasse ich meine Figuren von einer der erfahrensten Figurenbildnerinnen bauen: Doris ... Click to Read More

 

 

frage48

 

Auch diese Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. In meinen Inszenierungen wird immer viel gelacht. Bei FROM THE ZOO am meisten über den Löwen, das Stinktier und den Affen. Bei KEEP YOUR PROMISE über den angelnden Gartenzwerg Mister Fisher. Bei WE ARE PIRATES über den fiesen PETE. ... Click to Read More

 

 

frage47300x158

 

Wieviele Puppen ich besitze, weiss ich gar nicht. Ich glaube, es sind nicht so viele, wie man vielleicht denkt. Am besten, ich gehe mal meine Produktionen durch:

1997 STRAIGHT TO WATERLOO: 1 Figur

1999 THE SELFISH GIANT: 3 Figuren ... Click to Read More

 

 

frage46

 

Als meine Playbacks noch von CD kamen, war ich zehn Jahre lang mit dem optisch spektakulären, vor allem bei Streetdancern beliebten, für mein Theater fast zu coolen Boomblaster RV-NB70BE von JVC (8,7 kg; 269 Euro) unterwegs. Die heute von mir mitgebrachte Musikanlage ist der AC-40 Verstärker von Roland (5,3 kg; ... Click to Read More

 

 

frage45

 

Angesichts der steigenden Kosten überall muss auch ich regelmäßig meine Preise anpassen. Ich versuche das, so vorsichtig wie möglich zu tun. Preislich kann ich ohnehin niemals mit den staatlich finanzierten Angeboten des Weihnachtsmärchens mithalten. Ich verstehe auch, dass der Besuch des Weihnachtsmärchens für viele Eltern wichtig ist, damit ... Click to Read More

 

 

frage44

 

Ja, inzwischen ich kann davon leben. Am Anfang war ich ganz arm. Nach Studium und Ausbildung hatte ich im Frühsommer 1997 überhaupt kein Geld. Ich wohnte den Sommer über wieder bei meinen Eltern, verkaufte für den Cirque du Soleil Programmhefte, probte kostenlos im Gemeindesaal und vereinbarte mit meiner Regisseurin, sie an den ... Click to Read More

 

 

item5

 

Warum ich teilnehme? Aus purem Interesse. Ich will wissen, was um mein Theater herum passiert. Wie sieht der Englischunterricht der Schüler aus, die dann in meiner Vorstellung sitzen. Was können und was lieben Ihre Schüler? Womit können Sie Ihre Schüler im Englischalltag begeistern? Was sind die aktuellen Herausforderungen der ... Click to Read More

 

 

item6

 

Nein. Seit zehn Jahren werden meine Theaterfiguren von der Puppenbildnerin Doris Gschwandtner aus Berlin gebaut. Der Bau von Figuren für das professionelle Puppentheater ist eine ganz eigene Handwerkskunst. Ich sage Doris genau, was die Figuren können müssen (zum Beispiel alleine stehen, den Mund öffnen oder auch nicht) und wie ich sie ... Click to Read More

 

 

item7

 

Ja, den gibt es. Im Mai 2014 hat der junge Filmemacher Alexander Hector (Roemersloewe Film) zwei Vorstellungen an einer Hamburger Grundschule gefilmt und daraus einen rasanten kleinen Film gemacht. Alexander hat die Begeisterung der Schüler und Lehrer gut eingefangen. Anschauen kann man den Film hier ... Click to Read More

 

 

item9

 

 

 

item10

 

 

 

item11

 

 

 

item12

 

 

 

item16

 

 

item17

 

 

 

frage34

 

 

 

item2

 

 

 

item18

 

 

 

item19

 

 

 

item20

 

 

 

item21

 

frage28

 

frage27

 

 

Gibt es in WE ARE PIRATES auch wieder ein ohrwurmiges Lied zum Mit- und Nachsingen und, wenn ja, welche Rolle spielt das Lied in der Theateraufführung?

 

Wie kommt man darauf, englisches Theater zu spielen?

 

Are you a native speaker?

 

 

Machen Sie das alles allein?

 

 

 

 

Was sollten meine Schüler für die Schulvorstellung können?

 

Ist es möglich, Sie für eine Aufführung in Berlin, München, Köln, Frankfurt, Nürnberg oder Kassel zu buchen?

 

Wie finanzieren (andere) Brennpunktschulen die Theatervorstellung?

 

Sind Ihre Theaterstücke in Hamburg auch für die Vorklassen geeignet?

 

 

 

Spielen Sie auch öffentliche Veranstaltungen?

 

Warum sind die älteren Stücke nicht mehr im Programm?

 

Bist Du im Fernsehen?

 

Was haben Sie auf der Schulanfangstagung in Hamburg für Ihr Theater gelernt?

 

Wann sollte ich mich um einen Termin für das nächste Schuljahr kümmern?

 

 

 

Dauert es lange, ein englisches Schultheaterstück zu machen?

 

Spielen Sie auch abends und für Erwachsene?

Warum sind die Vorstellungen anderer Theater für den Englischunterricht oft bilingual und Ihre nicht?

 

Wie kannst Du so gut Jonglieren?

 

 

 

Was für ein Englisch sprechen Sie in Ihrem Kindertheater für die Schule?

 

Wie können Sie so viele verschiedene Stimmen machen?

 

Dürfen wir in den Schulvorstellungen Fotos machen für die Schulhomepage?

 

 

 

Haben Sie vor einer Vorstellung noch Lampenfieber?

 

Machen Sie alles selbst?

 

Warum spielst Du ganz alleine Theater?

 

Bist Du berühmt?

 

 

Vorschau:

 

Woher haben Sie die Ideen für Ihre Theaterstücke?

Welche Sprachen sprechen Sie noch?

Schreiben Sie auch neue Stücke?

Wie sind Sie darauf gekommen, Theater zu spielen, und wann haben Sie angefangen?

Warum spielen Sie am liebsten für Kinder?

Was ist Ihr Lieblingstier?

Welches ist Ihr Lieblingsstück?

Welches war Ihr erstes Stück?

Haben Sie in Ihrem Beruf auch mal Stress?

Haben Sie vor einer Aufführung Lampenfieber?

Bringen Sie Ihren eigenen Kindern auch Englisch bei? Sprechen Sie auch zuhause privat Englisch?

Warum treten Sie nur in Schleswig-Holstein und Hamburg auf?

Haben Sie schon einmal den Text vergessen?

Warum spielen Sie englische Stücke?

Wie fühlt sich Applaus an?

Schreiben Sie auch Bücher?

Machen Sie auch Vorführungen für Ihre eigenen Kinder?

Woher stammt das Wort CUTLASS?

Dürfen die Kinder mit Ihren Handys fotografieren?

Sind Sie eigentlich Engländerin?

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Schauspielerin zu werden?

Verdienen Sie mit dieser Arbeit gut?

Haben Sie auch Tiere?

Warum haben Sie das Stück 'From the Zoo' geschrieben?

Spielen Sie auch andere Stücke für Kinder?

Habe ich ihnen mit der Kiste wirklich wehgetan?

Machen Sie das nur wegen des Geldes?

Spielst du manchmal auch in einem Theater?

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, englisches Theater zu machen?

Wie lange braucht man für ein Stück?

Wieviele Personen arbeiten an einem Stück?

Wie suchen Sie Stücke aus?

Wer macht die Figuren?

Web Statistics