Schleswig-Holstein blickt mit seinem Kulturfestival auf eine bunte Zeit voller Kunst und Veranstaltungen zurück. Die Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner haben bisher rund 850 Künstlerinnen und Künstler erlebt – von Open-Air und dem über das Land fahrenden Kulturtruck bis hin zu Familiennachmittagen und Auftritten in Theatern, Clubs und Landgasthöfen. Rund 220 Firmen der Veranstaltungsbranche aus Schleswig-Holstein waren in 2020 an der Umsetzung der Events beteiligt.

Ziel des Kulturfestivals ist es, die Veranstaltungsbranche während der Corona-Pandemie zu unterstützen und den Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern Kulturerlebnisse zu ermöglichen. Diese Idee unterstütze ich sehr gern mit meinem Projekt:

Gefischte Gedichte

Bärbel Frank vom Theater Brausepulver liest Vergnügliches & Märchenhaftes von Morgenstern & Ringelnatz

Live vor Publikum zu lesen ist wie Puppentheater ohne Puppen - mit dem Vorteil, dass die Anforderungen an die Bühne viel unkomplizierter sind. Genau wie gutes Theater und gute Musik leben Live-Lesungen nicht nur von ihren mitreißenden, spannenden oder lustigen Inhalten, sondern im Wesentlichen auch von den Personen die sie vortragen. Als Puppenspielerin und Sängerin bin ich seit 22 Jahren regelmäßig live mit meinem Theater Brausepulver im Einsatz und verleihe den Gedichten und Geschichten mit meinem vielfältigen Repertoire an Sprech- und Singstimmen Charakter.

Einige Veranstaltungen konnten Ende des vergangenen Jahres aufgrund des Infektionsgeschehens leider nicht stattfinden. Davon betroffen war auch mein Projekt. Am 10. März 2021 wurden dann 20 Minuten meiner Live-Lesung im Elbeforum in Brunsbüttel aufgezeichnet. Der Film ist im YouTube-Kanal des Kulturfestivals Schleswig-Holstein zu sehen. Mein Beitrag beginnt mit Minute 11:00. Auf der Facebook-Seite des Festivals beginnt mein Beitrag bei 11:40.


KFSH_Elbforum_Brunsbuettel_Copyright Boyens MedienMK_L0043_Copyright Boyens MedienMK_L0055_Copyright Boyens MedienKFSH_BaerbelFrank_Copyright Boyens MedienMK_L0027_Copyright Boyens MedienIMGL0559_Copyright Boyens Medien
Das Copyright für die Fotos liegt bei Boyens Medien.


Wenn Sie die Gedichte des Programms noch einmal nachlesen wollen, schreiben Sie mir gern eine kurze E-Mail:
mail@theaterbrausepulver.de.

Herzliche Grüße, Ihre Bärbel Frank vom Theater Brausepulver