Handpuppen und Klassentiere im Unterricht

meine persönliche 10-Wochen-Challenge

9

9

Puppenspiel ist nicht erfolgreich, weil es versucht, realistisch zu sein.

Puppenspiel ist erfolgreich, weil wir es genießen, den Kunstgriff zu sehen und die imaginäre Verbindung herzustellen. Die lebendige Figur ist eine Illusion, bei der das Publikum zustimmt, mitzumachen. Wir mögen es, zu wissen, wie es gemacht wird und trotzdem Read More…

8

8

Ihre Puppe braucht Charakter. Sie braucht einen Namen, eine Stimme und ein Zuhause.

Entspricht die Figur der aus dem Lehrwerk, ist der Name meist schon vorgegeben. Ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Lustige, ungewöhnliche Namen kommen bei den Kindern meist gut an. Lautgetreue Namen eignen sich gut, damit die Kinder sie schnell korrekt schreiben und aussprechen können.

Im Namen Ihrer Figur stecken Stärke und Absicht. Der Name der Figur ist so etwas wie der Grundstein ihrer Read More…

7

7

Dies ist etwas, das alle Puppenspieler als Disziplin lernen müssen - sich abzuwechseln.

Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, ob Read More…

6

6

Stille ist das große Geheimnis der Puppenspieler.

Das Publikum sieht und liest die Bewegung, aber der Puppenspieler weiß, dass es die Momente der Stille sind, die die Aufführung unterstreichen und die die entscheidenden Momente in ihr sind.

Sehr oft ist es das Hören oder Sehen von etwas, das diesen Moment erzeugt (nicht das Read More…

5

5

Sprechen ist die Bewegung von Kopf oder Klappmaul im Sprechrhythmus.

Jedesmal, wenn Sie für die Figur sprechen und sich Ihr Mund bewegt, muss sich auch der Mund der Figur bewegen. Hat die Figur kein Klappmaul, bewegen Sie ihren Kopf im natürlichen Sprechrhythmus.

Das klingt einfach, aber Read More…