Schatz Ahoi

Schatz Ahoi A7 Flyer

flyer schatz ahoi

Veranstaltungen:

11.8. in Lübeck (Spielwiese Testorpfstraße)

12.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

13.8. in Lübeck (Duckstein-Festival)

14.8. in Lübeck (Duckstein-Festival)

15.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

16.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

17.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

18.8. Scharbeutz (750 Jahrfeier im Kurpark)

19.8. Bad Schwartau (Street Food Festival im Kurpark)

20.8. Bad Schwartau (Street Food Festival im Kurpark)

21.8. Bad Schwartau (Street Food Festival im Kurpark)

22.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

23.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

24.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

25.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

26.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

27.8. in Lübeck (Museumsnachtl)

28.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

29.8. in Lübeck (Altstadtinsel)

30.8. in Lübeck (Bücherpiraten-Festival)

31.8. in Lübeck (Bücherpiraten-Festival)

1.9. in Lübeck (Bücherpiraten-Festival)

2.9. in Lübeck (Bücherpiraten-Festival)

3.9. n Lübeck (Bücherpiraten-Festival)

4.9. Timmendorf Strand (Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaften auf dem Seebrückenvorplatz)

5.9. wird noch bekanntgegeben

6.9. wird noch bekanntgegeben

7.9. wird noch bekanntgegeben

8.9. wird noch bekanntgegeben

9.9. wird noch bekanntgegeben

10.9. wird noch bekanntgegeben

11.9. wird noch bekanntgegeben

im Sommer 2023 Ostseeküsten-Tour


Die Schatzkarte:

Post vom Meer

Impressionen:

folgen


DRAMA TO GO (Arbeitstitel)

Projektbeschreibung

Ich bin Puppenspielerin, Clown, Jongleurin, Sängerin, Erfinderin von Liedern und Theaterstücken und allerlei interaktiven Formaten für Kinder. Ich mache kleine unterhaltsame Kunst für kleine Menschen. Normalerweise toure ich durch die Grundschulen und trete vor Grundschülern auf.

In der Pandemie habe ich gemerkt, dass es schwierig sein kann, sich als Künstler auf eine Zielgruppe und ganz bestimmte Orte zu verlassen. In meinem Fall waren das die Grundschulen, auf deren kulturelle Unterhaltung ich mich in den vergangenen zwei Jahrzehnten immer mehr spezialisiert hatte.

Mit Beginn des ersten Lockdowns fielen sofort alle Auftritte weg, da die Schulen ja geschlossen waren. In den Sommerferien hätte gespielt werden können, aber die Schulen waren zu. Im Herbst hätte gespielt werden können, aber die Schulen wollten keine kulturellen Veranstaltungen. Im Winter der nächste Lockdown, die Schüler im Distanzunterricht, zur Zeit wieder in Präsenz, aber Schulleitungen oder Schulämter wollen keine Schulveranstaltungen.

Danach wird es sowieso wieder eher eng mit Live Kultur, wenn ich mich weiter auf die Schulen konzentriere. Sommerferien, Schulen, die alles nachholen müssen, Weihnachtsmärchen (was ich nicht anbiete), Zeugnisse.

Ich brauche eine Alternative: Unterhaltsame interaktive Live Performances für je eine Familie. Das wäre wahrscheinlich die ganze Zeit möglich gewesen. Ich vermisse vor allem die Begegnungen mit echten Menschen, mit jedem noch so kleinen Publikum.
Auch inhaltlich würde ich gern noch einmal komplett neu starten.

Ich möchte ein einfaches Live Konzept: Ich erscheine mit einer kleinen, transportablen Bühne und transportabler Technik, installiere mich in Foyer, Park, Fußgängerzone, Bibliothek, Museum, Wald, Strandpromenade... und los geht es!

Ein Zuschauer / eine Familie setzt sich und bekommt ein originelles Miniatur-Drama zu sehen: witzig, spannend oder eben beides! Nicht länger als ein paar Minuten, begleitet von Text oder Musik über Kopfhörer! Nur das optische Geschehen ist auch für die Umstehenden zu verfolgen.... Für die tatsächliche Wort-Begegnung müssen sie sich trauen und "Platz nehmen" im Mini-Theater.

Ich habe immer gesagt, mit 50 wird sich mein Beruf noch einmal verändern. Genau so ist es nun.

page5image45093552
Projektziele

Die Förderung soll mir ermöglichen, mich künstlerisch neu aufzustellen und mich damit auseinanderzusetzen, woran ich arbeiten möchte und muss, damit ich einigermassen unbeschadet durch knifflige Zeiten komme und in der Zukunft etwas krisensicherer sein kann. Es wird eine Neuausrichtung geben.

Das Projekt DRAMA TO GO und die damit verbundene Neuentwicklung von Repertoire könnte mir eine neue Perspektive bieten und mein künstlerisches Schaffen für die Zukunft nachhaltiger absichern. Ziel des Projekts ist die Neuentwicklung eines alternativen, pandemiegerechten Kulturerlebnismodells, eine von eingespielten Orten und meinem Stammpublikum unabhängige Wiederbegegnung von Publikum, Kunst und Künstler.

"Projekt 2521NSK093live014: DRAMA TO GO"
gefördert durch NEUSTART KULTUR - Wort-livekultur (DTHG)
5.NSK Logo

Anlage H- BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_CMYK_RZBKM-LogoLogo_DTHG_Orange_Lang